Tag / Zentrum

  • Im Jahr 2018 wurde wieder umfangreich in den Stadtumbau von Dessau investiert. Dies betraf insbesondere den Geschoßwohnungsbau. Daneben entstanden vorallem in Neubaugebieten der Stadtteile Alten, Mühlstedt, Ziebigk und Kleinkühnau neue Einfamilienhäuser. Abrißarbeiten von Geschoßwohnungsbauten fanden im Jahr 2018 kaum statt (Punkthaus an der Heidestraße). Die Sanierung bestehender Geschoßwohnungsbauten setzte sich in verschiedenen Stadtteilen fort (Siedlung, […]

    mehr
  • Im Jahr 2017 wurde wieder erheblich in den Stadtumbau von Dessau investiert. Dies betraf insbesondere den Geschoßwohnungsbau. Daneben entstanden in Neubaugebieten in den Stadtteilen Alten und Kleinkühnau neue Einfamilienhäuser. An mehreren Standorten (u.a. Zoberberg, Pestalozzistraße) wurden vorallem unsanierte Plattenbauten abgerissen bzw. Maßnahmen aus dem Vorjahr abgeschlossen. Die Flächen wurden begrünt und nicht neu bebaut. Die […]

    mehr
  • Die Norddeutsche Landesbank (NORD/LB) hat die Liste der Top 100 der größten Unternehmen nach Umsatz und Beschäftigten in Sachsen-Anhalt für 2016 veröffentlicht. Die Zusammenstellung basiert auf freiwilligen Angaben der Unternehmen. Der Umfang der Ranglisten hängt daher von den zur Verfügung gestellten Daten ab. In den Ranglisten werden Unternehmen berücksichtigt, die ihren Hauptsitz Sachsen-Anhalt haben oder […]

    mehr
  • Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat 20 von der ECE-Gruppe betriebene Einkaufszentren nach einheitlichen Nachhaltigkeitsstandards zertifiziert. Bei der Zertifizierung der Immobilien standen objektspezifische Eigenschaften wie z.B. Energieverbrauch, soziokulturelle Angebote oder das Thema Mobilität im Fokus. Das Rathaus-Center Dessau erhielt das DGNB-Zertifikat in Gold. Quelle: https://www.ece.de/fileadmin/PDF_deutsch/Pressemeldungen_dt/2017/PM_20_DGNB-Zertifikate_fuer_ECE-Center.pdf , abgerufen am 11.10.2017

    mehr
  • Der Fernbusanbieter Flixbus bietet neben Fahrtmöglichkeiten nach Berlin nun auch Verbindungen nach Frankfurt am Main an. Montags, freitags, sonnabends und sonntags gibt es jeweils am Vormittag eine Abfahrt mit Fahrtziel Frankfurt (M.) Hbf. Zwischenziele sind Jena, Weimar und Erfurt. Die Fahrpreise beginnen ab 19 EUR, die Fahrzeit beträgt ca. 7 3/4 Stunden. Ab Frankfurt (M.) […]

    mehr