Tag / Wirtschaft

  • Die Norddeutsche Landesbank (NORD/LB) hat die Liste der Top 100 der größten Unternehmen nach Umsatz und Beschäftigten in Sachsen-Anhalt für das Jahr 2017 veröffentlicht. Die Zusammenstellung basiert auf freiwilligen Angaben der Unternehmen. Die Zusammensetzung der Ranglisten hängt daher nicht nur von den Umsatz- und Beschäftigtenzahlen ab, sondern auch davon, ob die Unternehmen Daten kontinuierlich bereitstellen. […]

    mehr
  • Das Verfügbare Einkommen hat 2016 gegenüber 2015 in Dessau-Roßlau je Einwohner um 3,2 % (798 EUR) zugenommen. Bereits im vorherigen Zeitraum wuchs das Verfügbare Einkommen in Dessau-Roßlau überdurchschnittlich. Im Landesdurchschnitt Sachsen-Anhalts betrug die Steigerung 2,7 %. Das Verfügbare Einkommen je Einwohner betrug 2016 in der Doppelstadt durchschnittlich 19.294 EUR. Damit liegt Dessau-Roßlau 3 % über […]

    mehr
  • Im Jahr 2016 sind die durchschnittlich je Arbeitnehmer gezahlten Bruttolöhne und -gehälter (Verdienste) in Sachsen-Anhalt gegenüber dem Vorjahr weiter gestiegen. Im Landesdurchschnitt lag der Pro-Kopf-Verdienste bei 27.609 EUR, ein Anstieg um 3,0 Prozent. 2015 betrug der Anstieg gegenüber dem Vorjahr noch 4,7 Prozent. Für Dessau-Roßlau ergibt sich für 2016 ein Anstieg von 3,7 Prozent gegenüber […]

    mehr
  • 9. April 2018 - info1

    Berufspendler in Dessau-Roßlau 2017

    Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlich bezogen auf die jeweilige Jahresmitte Zahlen zu den Pendlerverflechtung auf der Ebene der Landkreise und Kreisfreien Städte. Im Juni 2017 pendelten 10.203 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mit Wohnsitz in Dessau-Roßlau in andere Landkreise und Städte. In der Gegenrichtung pendelten 13.414 Beschäftigte in die Stadt Dessau-Roßlau ein. In Dessau-Roßlau wohnten im Bezugsmonat Juni […]

    mehr
  • Die zur tmgroup in Schönebeck gehörenden Dessau-Roßlauer Unternehmen Großanlagen- und Schwermaschinenbau Dessau GmbH und ZSD Zerspanung Dessau GmbH werden nach einem Zeitungsartikel der Volksstimme zum 31.07.2018 geschlossen. Die Werksschließungen werden mit starken Auftragseinbrüchen im Bereich Stahlturmfertigung für Windkraftanlagen begründet. Insgesamt verlieren 130 Mitarbeiter am Standort Dessau ihren Arbeitsplatz. Die Auszubildenden können zu den Schwesterunternehmen in […]

    mehr