23. Juli 2019 - info1

Erneuerung der Anschlußbahn zum Industriehafen – 2. Bauabschnitt

Im ersten Halbjahr 2019 erfolgte die Fortsetzung der 2017 begonnen Erneuerung der Gleisanlagen zum Industriehafen in Roßlau. Der zweite Bauabschnitt befindet sich zwischen dem Abzweig zur DHW Deutsche Hydrierwerke GmbH und dem eigentlichen Hafengelände.


Bild 01: Offizieller Baustart war im Februar 2017. Das Foto zeigt das Baustellenschild an der Straßenzufahrt zum Hafengelände an der Clara-Zetkin-Straße. Letzte Arbeiten am zweiten Bauabschnitt fanden im Juni 2019 statt.

 



Bild 02 bis 05: Anfang März 2019 waren die alten Gleisanlagen der Hafenzufahrt bereits vollständig zurückgebaut. Im Bereich WÜST (Wagenübergabestelle) bzw. Anschluß DHW wurde mit dem Einbau des Unterschotters begonnen.

 


Bild 06 und 07: Im Gefälleabschnitt zum Hafengelände wurde an der Gleisentwässerung gearbeitet. Vom Hafengelände aus begann ebenfalls der Schottereinbau.

 


Bild 08 und 09: Für die Zeit der Bauarbeiten wurde übergangsweise eine Lademöglichkeit auf dem Gelände des DHW eingerichtet. In der WÜST warteten Wagen mit Stahlplatten auf ihre Entladung.

 



Bild 10 bis 12: Ende März begann am nördlichen Ende des Bauabschnittes in Höhe Zufahrt DHW der Gleisbau. Wie im ersten Abschnitt wird wieder aufbereitetes Oberbaumaterial verwendet. Im Gefällebereich wurde mit dem Einbringen des Unterschotters begonnen.

 




Bild 13 bis 18: Anfang April war das neue Gleis auf Höhe der DHW-Zufahrt bereits eingeschottert. Der Gleisbau war in südlicher Richtung bis an den Gefällebereich herangekommen. Der Unterschotter war vollständig aufgebracht und vom Hafengelände aus begann ebenfalls der Gleisbau.

 




Bild 19 bis 23: Ende April 2019 lag das erneuerte Gleis auf ganzer Länge und bis auf einen Abschnitt im Gefällebereich war das Gleis eingeschottert.

 




Bild 24 bis 29: Anfang Juni war der Gleisbau beendet und der Bahnübergang auf der Nordseite der DHW war wiederhergestellt. Nur im Bereich der Überführung der DHW-Zufahrtsstraße (Clara-Zetkin-Straße) wurden noch Restarbeiten an der Gleisentwässerung ausgeführt.

 


Bild 30 bis 31: Ende Juni 2019 ist der zweite Bauabschnitt fertiggestellt.

Dessau Rodleben / Roßlau / Verkehr / Wirtschaft /