20. Juli 2018 - info1

Neubau, Sanierung und Abriß von Wohngebäuden in Dessau 2017

Im Jahr 2017 wurde wieder erheblich in den Stadtumbau von Dessau investiert. Dies betraf insbesondere den Geschoßwohnungsbau. Daneben entstanden in Neubaugebieten in den Stadtteilen Alten und Kleinkühnau neue Einfamilienhäuser.

An mehreren Standorten (u.a. Zoberberg, Pestalozzistraße) wurden vorallem unsanierte Plattenbauten abgerissen bzw. Maßnahmen aus dem Vorjahr abgeschlossen. Die Flächen wurden begrünt und nicht neu bebaut. Die Sanierung bestehender Geschoßwohnungsbauten setzte sich in verschiedenen Stadtteilen fort (Ziebigk, Nord, Süd, Zoberberg, Innenstadt). Daneben wurden auch Neubauvorhaben durchgeführt (Ziebigk, Siedlung). Die nachfolgende Fotodokumentation gibt einen beispielhaften Überblick über die Veränderungen im Jahr 2017.

 

Neubau von mehrgeschossigen Wohnhäusern 2017


Am Elbpavillion entstehen neue Mehrfamilienhäuser (Aufnahmen von Oktober und Dezember 2017).


In der Gropiusallee/Ecke Leibnizstraße entstand im Laufe des Jahres der Rohbau eines Mehrfamilienhauses anstelle eines nicht mehr zeitgemäßen Vorgängergebäudes (Aufnahmen von April bis Dezember 2017).

 

Sanierung von mehrgeschossigen Wohnhäusern 2017


In der Amalienstraße wurde der Block mit den Hausnummern 31 bis 35 saniert (Aufnahmen von März bis Oktober 2017).


In Dessau-Nord wurden drei Gründerzeithäuser saniert, welche längere Zeit leer standen – Goethestraße 25, Schillerstraße 4 sowie Albrechtsplatz 10.


Die bereits 2016 an den Sieben Säulen begonnen Sanierungen an der Häusern Puschkinallee 53 bis 57 sowie Gropiusallee 76 + 78 wurden 2017 fortgesetzt. (Aufnahmen von August bis Dezember 2017)


Der Plattenbau Ellerbreite 45 bis 49 wurde einer umfassenden Sanierung unterzogen. U.a. wurden neben straßenseitig neuen Balkonen auf der Hofseite Aufzüge angebaut. (Aufnahmen von März bis Oktober 2017)


An den Plattenbauten Amalienstraße 104 bis 107 sowie Friedhofstraße 51 bis 51 wurden die Fassaden erneuert (Aufnahmen von April und September 2017).


Mit der Sanierung des Plattenbaus Muldstraße 74 + 76 ist die gesamte Blockreihe erneuert. Als Eckbebauung zur Flössergasse ist in naher Zukunft ein Neubau geplant. (Aufnahmen von April bis Dezember 2017)

  
Nach einem Eigentümerwechsel erfolgte die Erneuerung der Askanischen Straße  24 bis 28 (Aufnahmen von Juli bis Dezember 2017).


Der lange Plattenbau in der Schillerstraße erhielt neue Balkone (Aufnahmen von April bis Oktober 2017).


Die Sanierung des Hochhauses Askanische Straße 113 wurde bereits 2016 begonnen. (Aufnahmen von Februar bis Juli 2017)


In der Flössergasse wurde der Block mit den Hausnummern 20 bis 28 saniert und hebt sich nun von den benachbarten Plattenbauten deutlich ab. (Aufnahmen von April bis Dezember 2017)


Das Wohn- und Geschäftshaus Kavalierstraße 71 im Stadtzentrum wurde deutlich aufgewertet (Aufnahmen von August bis Dezember 2017).


Im nördlichen Österreichviertel wurde 2017 der Block Arlberger Straße 31 bis 37 saniert. (Aufnahmen von Januar bis Dezember 2017)


Im nördlichen Österreichviertel erfolgte die Sanierung der Innsbrucker Straße 15 + 17 (Aufnahmen von Mai bis November 2017).


Im Bereich Tiroler Straße/Salzburger Straße wurden die Sanierungsarbeiten fortgesetzt. Teilweise geht es nur langsam voran. Die bereits erneuerten Häuser erhielten Balkone. (Aufnahmen von April und Oktober 2017)


An dem Hochhaus Antoinettenstraße 34 bis 38 kam die Sanierung zum Abschluß. Als letzte Maßnahme wurden die Hauseingänge neu gestaltet (Aufnahmen von Januar bis November 2017).

 

Abriß von mehrgeschossigen Wohnhäusern 2017

 
In der Heidestraßen wurde ein seit längerer Zeit leerstehendes Gründerzeithaus abgerissen. Zuletzt wurde das Ladengeschäft als An- & Verkauf und in früherer Zeit als Verkaufsstelle einer Gärtnerei genutzt. (Aufnahmen von April und Juni 2017).


In der Innenstadt kam es Ende 2017 zum Abriß zweier Plattenbauten in der Pestalozzistraße. Es wurden die Hausnummern 2 bis 5 sowie 16 bis 19 abgerissen – Aufnahmen von (März und) Dezember 2017.

 
Der Abriß des Blocks Ellerbreite 59 bis 63 wurde Anfang 2017 beendet. Ebenfalls im ersten Quartal 2017 folgten die Häuser Ellerbreite 28 bis 31 (Aufnahmen von Januar bis März 2017).


Anfang 2017 wurden die Ende 2016 begonnen Abrißarbeiten an den Häuser Schochplan Nr. 27 bis 39 fortgesetzt (Aufnahmen von Januar bis März 2017).

Dessau Alten / Nord / Siedlung / Süd / Zentrum / Ziebigk / Zoberberg /