22. April 2017 - info1

Entwicklung der Pkw-Zahlen in der Stadt Dessau-Roßlau

Pkw-Dichte Dessau-Roßlau 2016

Aktuelle Veröffentlichungen der Statistikstelle der Stadt Dessau-Roßlau geben Auskunft über die Anzahl der in der Stadt zugelassenen Pkw. Im Jahr 2016 waren 41.208 Pkw zugelassen. Trotz abnehmender Bevölkerung nahm die Pkw-Zahl absolut weiter zu. Die Pkw-Dichte (Anzahl Pkw pro 1.000 Einwohner) ist entsprechend von 461 im Jahr 2011 auf durchschnittlich 497 im Jahr 2016 angestiegen. Die geringste Pkw-Dichte (333) weist der Stadtbezirk „innerstädtisch Mitte“ auf. Die höchste Pkw-Dichte (935) ist im Stadtbezirk „West“ zu verzeichnen. Der auffallend hohe Wert in diesem Stadtbezirk hat seine Ursache in der Vielzahl der dort angesiedelten Autohäuser, welche durch ihre Fahrzeugzulassungen die Statistik beeinflussen. Tendenziell weisen die Vororte eine höhere Pkw-Dichte auf als die dichter besiedelten innerstädtischen Bereiche.

 

Veränderung der Pkw-Dichte zwischen 2011 und 2016

Trotz insgesamt steigender Pkw-Zahl/-Dichte ist in einigen Stadtbezirken eine davon abweichende Tendenz festzustellen. Im Vergleich zwischen den Jahren 2011 und 2016 nimmt im Stadtbezirk „innerstädtisch Mitte“ die Pkw-Dichte leicht ab. In den Stadtbezirken „innerstädtisch Nord“, „innerstädtisch Süd“, „Süd“, „Haideburg“, „Alten“ und „Kleinkühnau“ sind in diesem Zeitraum kaum Veränderungen in der Pkw-Dichte auszumachen.

Quelle: http://www.statistik1.dessau-rosslau.de/wahlen/pdf_cms/KFZ_nur_PKW.pdf, abgerufen am 11.04.2017

Dessau Bevölkerung / Statistik / Verkehr /