1. Oktober 2015 - info1

Wohnungsmarktstudie für Dessau-Roßlau erschienen

Im Zusammenhang mit der diesjährigen EXPO REAL vom 5. bis 7. Oktober in München hat die Stadt Dessau-Roßlau eine Broschüre zum Wohnungsmarkt der Stadt herausgegeben (Zukunft Wohnen in Dessau-Roßlau [PDF, 5,5 MB]).

Die Studie hat zum Ziel, Investoren für den Neu- oder Umbau von Geschoßwohnungen zu gewinnen. Hintergrund ist der Fakt, daß Dessau-Roßlau historisch bedingt über einen sehr hohen Anteil von Plattenbauten im Bereich der Geschoßwohnungen verfügt. Diese Monostruktur zeigt sich nicht nur äußerlich, sondern auch bei den Wohnungsgrößen, -zuschnitten und der mangelnden Barrierefreiheit. Eine Abkehr von diesem in Teilen unzeitgemäßen und damit unattraktiven Wohnungsangebot ist nur durch den nachfrageorientierten Neubau und ggf. durch den Umbau geeigneter Altstrukturen möglich. Zeitgemäße, moderne und vielfältige Wohnungsangebote ermöglichen es, die Stadt zu einem attraktiver Wohnstandort für unterschiedliche Nachfragegruppen zu entwickeln. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen (Sanierung Österreichviertel, Neubauten im Bauhausumfeld), daß auch im höheren Preissegment erhebliche Nachfrage besteht und entsprechende Angebote zeitnah vermietet werden.

weitere Informationen: http://www.dessau.de/Deutsch/Dessau-Rosslau/Aktuelle-Beitraege/Expo-Real/

Dessau Wirtschaft /